| *reserviert* Gypsy, sensibles Kämpferherz, ca. 4 Monate

zutraulich + verträglich mit Artgenossen 

fellengel-in-not aufgenommen von einer Tierschützerin nahe Athen - Griechenland

 

Gypsy ist ein echter Kämpfer - er ist gerade einmal wenige Monate alt und musste doch schon hart um sein Leben kämpfen. Zusammen mit seinen Geschwistern wurde er auf einer Müllkippe entsorgt. Sie waren gerade einmal vier Wochen alt. Drei der Geschwister hatten bei Fund die Tortur bereits nicht mehr überlebt und zwei starben kurz nach Aufnahme in die Tierklinik. Gypsys Leben hing ebenfalls am seidenen Faden und nur dank des unermüdlichen Einsatzes seiner Tierärztin wurde er wieder gesund. 

So ist Gypsy der einzig Überlebende aus dem Wurf und macht sich nun auf die Suche nach seinem ersten eigenen Zuhause. Gypsy ist ein zutraulicher und liebenswerter Welpe. Er genießt es, Zuwendung und Aufmerksamkeit geschenkt zu bekommen. Durch seinen langen Klinikaufenthalt hat er leider bisher nicht viel von der Welt kennenlernen können und kann viele Geräusche noch nicht richtig einsortieren. Sein neues Zuhause sollte daher empathisch mit dem kleinen Welpenmann umgehen und ihn wohldosiert an all die Umweltreize und Alltagsgeräusche heranführen. Dann schlummert in dem kleinen Kämpferherz ein echter Schelm. 

Welpentypisch hat Gypsy diese und jene Flause im Kopf. Auch das Hunde 1x1 muss er noch mit liebevoller Konsequenz und Ruhe beigebracht bekommen. Zur Zeit teilt er sich sein Gehege mit den Junghunden Leon und Luca - das harmoniert mittlerweile sehr gut. Gypsy kann daher gern als Einzelprinz oder zu einem gelassenen Ersthund vermittelt werden. Da schaut er sich dann auch gern die ein oder andere Verhaltensweise ab - natürlich nur die guten! 

Gypsy reist geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Sie möchten Gypsy sein wohlverdientes Zuhause schenken? Für mehr Infos schreiben Sie uns. Und füllen Sie bitte vorab unsere Selbstauskunft aus:

> zur Selbstauskunft

Kommentare sind deaktiviert.