Kenzo, toller Schäferhund (Mix?), ca. 6 Monate, ca. 18 kg *vermittelt*

Pflegestellenbericht: Kenzo hat sich fast schon mit überraschender Geschwindigkeit an unser Zuhause angepasst und sich von der ersten Minute an sehr liebevoll, vertrauensvoll, und offen gezeigt. Er ist generell sehr verspielt und aufgeweckt, findet alles spannend und toll. Beim Spazierengehen überwältigen ihn zum Teil verständlicherweise die vielen Eindrücke erstmal und manches verunsichert ihn auch, dann beobachtet er Unbekanntes trotzdem erstmal interessiert. Dabei ist er wirklich stets freundlich und würde am liebsten alle, die er sieht - egal ob Mensch oder Hund - begrüßen. An sich geht er schon relativ problemlos an der Leine mit, an der Leinenführigkeit und auch am Hunde 1x1 muss aber natürlich noch geübt werden. Da Kenzo sehr intelligent ist, wird er das sicher gut machen.

Zum Thema Stubenreinheit: das hat sich zu unserem Überraschen quasi von selbst erledigt. Nach seiner langen Reise zu uns hat er direkt in die Wohnung gemacht, aber ab dann sofort begriffen, dass das nicht der Ort dafür ist. Auch nachts schläft er (anfangs in der Box, jetzt schon frei im Zimmer) ruhig durch. Autofahren waren wir bisher nur auf der Heimfahrt von seiner Abholung, das war kein Problem für ihn. Bei Gelegenheit werden wir das weiter austesten.

Alles in allem ist Kenzo wirklich ein wundervoller liebenswerter Hund.

fellengel-in-not Tierheim auf Naxos  - Griechenland

 

Kenzo wurde am alten Tierheimgelände unter Büschen gefunden, wahrscheinlich wurde er dort ausgesetzt...

Kenzo ist ein aufgewecktes, verspieltes Kerlchen, eine einzigartige Persönlichkeit, ein junger Rüde mit Köpfchen. Kenzo ist ein wundervoller Hund, aber nicht gemacht für einen abwechslungsarmen Tierheimalltag. Auch wenn ihm hier Beschäftigung und Bewegung fehlen, passt sich Kenzo gut an seine momentane Situation an. Er ist richtig beliebt bei den Tierheim-Mitarbeitern. Wenn jemand für ihn Zeit findet, dann belohnt er das mit überschwänglicher Freude und zaubert ein Lächeln in jedes Gesicht. 

Vom Aussehen her und auch vom Wesen erinnert Kenzo sehr an einen Schäferhund, wir kennen seine Vorgeschichte aber kaum. Er tritt seiner Umwelt mit viel Neugier und Entdeckergeist entgegen. Und er besitzt auf jeden Fall eine schöne Portion Intelligenz, die bei gemeinsamen Suchspielen oder einem kooperativen Hundesport bestimmt richtig gut zur Geltung kommt. Kenzos Wunsch seinem Menschen zu gefallen wird auch für das Erlernen des Hunde 1x1 sehr hilfreich sein. Das steht nämlich zu Beginn seines neuen Lebens noch auf Kenzos To do-Liste. 

Mit seinem jungen Alter hat Kenzo noch fast sein ganzes Leben vor sich. Sein neues Zuhause kann sich also schon auf viele spannende Abenteuer und abwechslungsreiche Ausflüge mit Kenzo freuen. Und die Mitarbeiter im Tierheim werden derweil mit einem Lächeln an den jungen Rüden zurückdenken, der ihr liebenswerter Sonnenschein im stressigen Alltag war. 

Kenzo reist geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Sie interessieren sich für den aufgeweckten Kenzo? Dann schreiben Sie uns gern für mehr Infos schreiben Sie uns. Und füllen Sie bitte vorab unsere Selbstauskunft aus:

> zur Selbstauskunft

Kommentare sind deaktiviert.