Kifli, sensible Mischlingshündin , ca. 1 Jahr, ca. 32 cm, ca. 10 kg *in 63110 Rodgau**vermittelt*

Pflegestellenbericht:

Wer liebt nicht Hunde, die aufgeschlossen und fröhlich sind, direkt auf einen zukommen und man Streicheleinheiten vergeben kann?

Kifli gehört nicht zu diesen Hunden. Das liegt vermutlich daran, dass sie keine guten Erfahrungen oder gar keine mit uns Menschen gemacht hat und nun einfach grundsätzlich Fremden erstmal aus dem Weg geht.

Aber! Man kann Kiflis kleines Herz erobern und wenn man das geschafft hat, dann bekommt man einen Hund der einen bedingungslos liebt. Das Einzige was man dafür braucht ist Zeit und Geduld.

Denn Kifli sucht menschlichen Anschluss, aber sie benötigt erst Vertrauen.

Bei uns hat es wenige Stunden Stunden gedauert, dann durfte ich sie erstmals anfassen und dann konnte sie davon gar nicht mehr genug bekommen. Sie ist sehr liebebedürftig und genießt die Aufmerksamkeit.

Sie orientiert sich auch gut an unserem Hund, sucht seine Nähe und ist nicht futterneidisch.

Wir haben die beiden auch schon einmal testweise allein gelassen. Das hat super funktioniert. Generell ist sie in der Wohnung ein eher ruhiger Hund, der sich über viele Streicheleinheiten freut und auch ab und an gerne eine kleine Spieleinheit einlegen möchte.

Auch ihre erste Autofahrt bei uns hat sie mit Bravour gemeistert.

Wer schenkt ihr ein Zuhause auf Lebenszeit?

Fellengel in NotPflegestelle in Ungarn

Kifli ist eine kleine bezaubernde Mischlingshündin mit unschöner Vergangenheit. Sie konnte von Tierschützern aus schlechten Bedingungen gerettet werden. Jetzt lernt sie die angenehmen Dinge des Lebens auf einer Pflegestelle kennen, wo sie sich nach anfänglicher Unsicherheit sehr gut integriert hat.
Wenn man sich erstmal das Vertrauen der strubbeligen Kifli erarbeitet hat, dann lernt man eine absolut verschmustes und liebenswertes Hundemädchen kennen.

Kifli liebt es, einfach bei ihrer Pflegefamilie dabei zu sein. Dabei verhält sie sich wie ein kleiner Schatten und liegt ihrer Pflegefamilie absolut ruhig im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen. Allgemein braucht Kifli nicht besonders viel Action in ihrem Leben. Abwechslungsreiche Spaziergänge, hier und da eine kleines Spielchen und ganz viel Kuscheleinheiten reichen der einjährigen Hündin absolut zu ihrem Glück.

Auf ihrer Pflegestelle zeigt sie sich bereits stubenrein und sehr gelehrig. So kann sie dort problemlos an der Leine laufen, bereits stundenweise alleine bleiben und in ihrer Box im Auto mitfahren.
In der Erziehung von Kifli muss das Motto immer liebevolle Empathie vor unnötiger Strenge sein. Denn harscher Umgang verunsichert das zarte Hundeherz von Kifli sehr und sie möchte sich am liebsten in Luft auflösen.

Diese Unsicherheit - wohl verursacht durch eine mangelhafte Sozialisierung in ihrem bisherigen Hundeleben - führt auch dazu, dass Kifli vor Fremden großen Respekt entwickelt hat. Doch mit Geduld und Einfühlungsvermögen zeigt Kifli hier gute Trainingsansätze auf ihrer Pflegestelle, die in ihrem Für immer-Zuhause fortgeführt werden sollten.
Zur Eingewöhnung würde unserer kleinen Strubbeline bestimmt ein souveräner Ersthund helfen, an dem sie sich orientieren kann. Und dann versteht sie mit Sicherheit auch nach und nach, dass nicht alles was erstmal zum Fürchten aussieht, auch wirklich zum Fürchten ist.

Mit Katzen verträgt sie sich auf ihrer Pflegestelle problemlos. Auch ältere Kinder, die ihr den nötigen Raum zum Zurückziehen geben bei Bedarf, dürfen gerne im Haushalt mit ihr zusammenleben.
Kifli reist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Möchten Sie Kifli dabei zur Seite stehen, die Schönheit dieser Welt zu entdecken? Dann schreiben Sie uns gern für mehr Infos. Bitte füllen Sie vorab unsere Selbstauskunft aus:> zur Selbstauskunft

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen