Max & Yashi, kleine Kater mit Handicap, ca. 5 Monate *Happy End*

Happy End Story:

Im Oktober bekamen wir Familienzuwachs, die 2 Kumpels Yashi und Nemo (früher Max).

Nemo war von Tag 1 an super neugierig und zutraulich, während Yashi die erste Zeit noch sehr verunsichert war aufgrund seiner fehlenden Sehkraft... Er ließ sich ungern streicheln und fauchte bei fremden Geräuschen. Inzwischen macht er sich gern bei uns im Bett breit, genießt abends seine Streicheleinheiten, liebt seine Lieblingsspielzeuge und ärgert gern seinen kleinen "Bruder".

Er ist im Alltag durch seine Behinderung eigentlich kaum beeinträchtigt und wir sind total happy darüber, wie wohl der kleine Vielfraß sich inzwischen bei uns fühlt. Danke an die Fellengel in Not, dass ihr den beiden eine zweite Chance geschenkt habt; wir können uns ein Leben ohne unsere kleinen Spinner nicht mehr vorstellen ❤️

-------------

2 kleine Kater mit Handicap, ca. 5 Monate, verschmust, verspielt

Pfotenretter-Ungarn-Patenschaften-Gassigeher Vorher: Naxos/Griechenland

Jetzt: Bochum/Deutschland 

Wir sind Yashi und Max, zwei besondere Kerle, so sagt man. Wir haben beide unsere Einschränkungen, kommen damit aber super zurecht. Auf unserer Pflegestelle entwickeln wir uns bisher prächtig und flitzen nahezu uneingeschränkt um die Wette.

Der kleine getigerte Max ist ein Kämpfer. Er wurde im Juli weinend im Mülleimer einer Tankstelle gefunden und war in einem erbärmlichen Zustand: Er war voll mit Flöhen, verwurmt und seine beiden rechten Beine waren gebrochen. Seine Verletzungen sind verheilt aber sein vorderes Bein kann er leider nur eingeschränkt nutzen und humpelt etwas. Schmerzen hat er nicht und ist ansonsten topfit. Er ist der liebevollste und kuscheligste Katzenjunge dieser Welt. Max ist aber ein ganz normales und bezauberndes Katzenkind mit einem Herzen aus Gold. Er versorgt seinen Menschen mit Zärtlichkeiten, schnurrt dabei um sein Leben, bis er auf dem Schoß in den Schlaf fällt. Er liebt die Nähe zum Menschen, das Spielen und ist immer fröhlich.

Yashi wurde auf der Straße gefunden und Katzenschnupfen hatte seine Augen so stark angegriffen, dass er maximal noch auf einem Auge Schatten sehen kann. Glücklicherweise können sich blinde Katzen erstaunlich gut orientieren. Hat er sein Zuhause einmal erkundet und fühlt sich sicher, liebt er es zu spielen, er klettert selbstbewusst und sucht die Nähe zu seinem Menschen. Beim Spiel mit der Angel steht er sehenden Artgenossen in nichts nach und beeindruckt immer wieder aufs Neue. Da Yashi auf Grund seiner Behinderung machmal etwas schreckhaft ist sollte es in ihrem neuen Zuhause nicht zu turbulent zu gehen.

Yashi&Max werden zusammen in Wohnungshaltung vermittelt, weil Freigang für sie zu gefährlich wäre, gerne mit abgenetztem Balkon. Die beiden sind anhänglich, zärtlich, verschmust und verspielt. Sie beschäftigen sich prima zu zweit, sind lieb, sehr sozial, auch mit ihrem Menschen. Mögen sie etwas nicht, gehen sie einfach und haben keinerlei Bedürfnis das mit ihren Krallen zu kommunizieren.

Die beiden ziehen gechipt und geimpft mit EU-Reisepass in ihr neues „Für-immer- Zuhause“ und werden für eine Handicap-Katzen Schutzgebühr von 125€ pro Katze vermittelt.

Möchten Sie mehr über diese Fellengel erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen