Odysseus, sanfter Mischling, ca. 3 Jahre *in 82234 Weßling*

Odi (Odysseus) ist jetzt 2,5 Jahre alt. Er ist nicht nur wunderschön, sondern auch unglaublich liebenswürdig und uns (der Familie gegenüber) äußerst loyal. Odi ist der beste Freund unserer fast vierjährigen Tochter. Er ist mit ihr sehr sehr geduldig, vorsichtig und behutsam. Unsere Tochter kann ihn an der Leine führen, ohne dass er sie umstoßen oder an der Leine ziehen würde, obwohl es ein leichtes für ihn wäre. Wir haben außerdem noch eine Katze und Hühner. Odysseus ist rührend mit der Katze und sogar die Küken dürfen über seine Pfoten laufen.

Es ist für ihn kein Problem auch mal einige Stunden allein zu bleiben. Er schläft dann und freut sich wenn man wieder kommt. Überhaupt schläft er sehr gerne und auch recht viel, oder liegt irgendwo rum und beobachtet. Bei uns hat er eine Bank am Gartenzaun, oberhalb der Strasse. Von dort beobachtet er den Verkehr und natürlich vorbeigehende Hunde.

Odi ist wie ein Seismograph für Stimmungen. Er frisst nur, wenn die Stimmung gut ist, und so lässt er sich auch nicht mit Leckerlis bestechen, bzw. auch das Training funktioniert nur über Stimmung. Odi verträgt sich mit Hündinnen sehr gut und kann sehr fein und zuvorkommend mit den Damen sein. Rüden mag er nicht so gern.

Odi ist sehr gestresst, wenn Besuch im Haus ist. Mittlerweile trägt er daher einen Maulkorb, wenn Besuch kommt. Hier muss man weiter mit ihm trainieren. Daher wäre ein eher ruhiges Zuhause für ihn von Vorteil.

Bei Freunden mit anderen Hunden (Hündinnen) ist er entspannt. Ich könnte mir vorstellen ein souveräner anderer Hund würde ihm guttun. Er braucht ein gut eingezäuntes Grundstück und auf jeden Fall einen Garten.

Ich kann mir vorstellen, dass er nochmal ein gutes Training braucht, und mit viel liebevoller Konsequenz und Zeit noch viel aus ihm rauszuholen ist. Er geht gut an der Leine mit Zugstop Halsband. Inzwischen kann man ihm auch ein Geschirr anziehen. Im Wald sichere ich ihn an der Schleppleine, aber inzwischen kann ich ihn auch mal frei laufen lassen.

Er beherrscht alle Grundkommandos, wobei er auch gerne mal was „überhört“.

Es bricht mir das Herz dieses liebenswürdige zarte Riesenbaby herzugeben, und die Entscheidung ist mir ganz sicher nicht leichtgefallen. Ich habe sehr viel mit ihm gearbeitet und auch schon viel erreicht.

Ich wünsche mir für Odi ein zu Hause in dem er sicher und liebevoll geführt wird und er sich voll entfalten und entspannt leben kann. Mit anderen Tieren würde er sich wohl fühlen und auch mit Menschen denen er vertraut.

Odysseus zieht kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Wenn Sie Odysseus ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann schreiben Sie uns gern für mehr Infos. Füllen Sie bitte vorab unsere Selbstauskunft aus:

> zur Selbstauskunft

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen