Chilli, geduldiger Rüde , ca. 1 Jahr, ca. 50 cm, ca. 17 kg

Sie befinden sich hier:
Name: Chilli
Geschätztes Geburtsdatum: Oktober 2022
Herkunft: Pflegestelle in Ungarn
Besonderheiten: fröhlich, verspielt, verschmust, freundlich, menschenbezogen, ruhig
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Verträglichkeit mit Katzen: noch nicht getestet
Einstelldatum: 10.06.2023

Chilli ist ein junger Rüde, der einiges mitmachen musste. Der arme Chilli infizierte sich mit Parvovirose, einem heftigen Virus, und musste 10 Tage in der Klinik bleiben. Auch danach fiel ihm das Essen anfangs noch schwer und er nahm stark ab. Er ist inzwischen wieder ziemlich fit und nimmt auch nach und nach wieder zu. Allerdings ist seine Haut aufgrund der Mangelernährung noch mitgenommen. Das wird sich aber sicher bald geben.

Chilli ist ansonsten ein eher unkomplizierter Hund. Er ist verträglich mit anderen Hunden und zeigt sich verspielt. Er ist ein eher ruhiger Zeitgenosse, der Geduld aufweist. Chilli kuschelt für sein Leben gern und ist menschenbezogen. Fremden gegenüber ist er freundlich, aber zunächst zurückhaltend. Am Zaun bellt er bei uns gar nicht. Das kleine Hunde 1×1 muss Chilli, aber mit Sicherheit noch lernen. mit im Auto fahren kennt er sogar schon.

Für Chilli wünschen wir uns ein eher ländliches Zuhause und eine eher ruhige Familie. Andere Hunde dürfen gerne mit im Haushalt wohnen. Auch Kinder (ab ca. 12 Jahren) sind für ihn kein Problem. Ob er mit Katzen verträglich ist, kann bei Interesse noch getestet werden.

Chilli reist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns gerne. Bitte füllen Sie vorab schon einmal unsere Selbstauskunft aus:

zur Selbstauskunft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.