Hunde in Griechenland

Sie befinden sich hier:

Aris, aufgeweckte Frohnatur, ca. 7 Monate, ca. 51 cm, 18kg

Der aktive Sonnenschein hat eine tolle beige weiße Fellzeichnung und eine auffällige dunklere Maske im Gesicht, die ihm ein freches Aussehen verleiht. Altersentsprechend ist Aris neugierig und verspielt, kommt mit Artgenossen sehr gut zurecht und ist auch den Menschen gegenüber offen und freundlich.

zum Profil

Czarny, hübscher Rüde, ca. 7 Jahre, ca. 55 cm, ca. 23 kg

Der liebenswerte Rüde braucht ein ruhiges Zuhause – am besten auf dem Land. Er mag kein Feuerwerk und generell laute Geräusche. Dafür mag er ruhige, liebevolle Menschen, die mit ihm große Spaziergänge machen oder ihn im Garten Schmetterlinge jagen lassen, umso mehr. Czarny braucht Zeit, um zu verstehen, dass ihn niemand mehr verletzen wird. Doch wenn er Vertrauen gefasst hat und sich öffnet, wartet ein aufgeweckter, liebevoller und lebensfroher Rüde, der ein wundervoller Begleiter für seine Menschen werden wird.

zum Profil

Fatsa, umgänglicher Rüde, ca. 8 Monate, ca. 49 cm, 16 kg

Fatsa ist ein sehr lieber und umgänglicher Hund, der sich trotz seiner schlechten Erfahrungen mit allen gut versteht.
Für Fatsa suchen wir ein Zuhause mit eher aktiven Menschen, die die notwendige Zeit für Training, Beschäftigung und gemeinsame Unternehmungen mitbringen. Kinder können wir uns gut in seinem neuen Zuhause vorstellen, wenn sie schon etwas größer sind.

zum Profil

Gerry, schüchterner Welpe, ca. 6 Monate

Gerry, seine beiden Brüder Hector und Zico sowie Mama Livi haben eine bewegende Geschichte hinter sich. Gefunden auf einem Feld in einem bedauernswerten Zustand, waren ihre Körper von Wunden und Räude gezeichnet. Nach ihrer Rettung wurden sie für drei Wochen im Krankenhaus behandelt, wo alle notwendigen Behandlungen durchgeführt wurden, damit sie wieder vollkommen genesen.

zum Profil

Hector, schüchterner Welpe, ca. 6 Monate

Hector, seine beiden Brüder Gerry und Zico sowie Mama Livi haben eine bewegende Geschichte hinter sich. Gefunden auf einem Feld in einem bedauernswerten Zustand, waren ihre Körper von Wunden und Räude gezeichnet. Nach ihrer Rettung wurden sie für drei Wochen im Krankenhaus behandelt, wo alle notwendigen Behandlungen durchgeführt wurden, damit sie wieder vollkommen genesen.

zum Profil

Hiba, lernwillige Hundedame, ca. 3 Jahre, ca. 50 cm, ca. 20 kg

Touristen fanden Hiba angebunden und abgemagert zwischen Mülltonnen und riefen dankenswerterweise die Polizei. Sie war total verängstigt, vor allem vor Menschen. Dies hat sich innerhalb eines Monats durch den Umgang mit den Mitarbeitern vor Ort komplett geändert, die wahrscheinliche Schäferhund-Mixdame kann es kaum erwarten, wahrgenommen und gestreichelt zu werden.

zum Profil