Hiba, lernwillige Hundedame, ca. 3 Jahre, ca. 50 cm, ca. 20 kg

Sie befinden sich hier:
Geschätztes Geburtsdatum: ca. 2021 
Herkunft: Station auf Naxos, Griechenland
Aktueller Aufenthaltsort: Tierheim
Geschlecht: weiblich
Besonderheiten: fröhlich, freundlich, menschenbezogen
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Verträglichkeit mit Katzen: nein
Einstelldatum: 25.02.2024

Touristen fanden Hiba angebunden und abgemagert zwischen Mülltonnen und riefen dankenswerterweise die Polizei. Sie war total verängstigt, vor allem vor Menschen. Dies hat sich innerhalb eines Monats durch den Umgang mit den Mitarbeitern vor Ort komplett geändert, die wahrscheinliche Schäferhund-Mixdame kann es kaum erwarten, wahrgenommen und gestreichelt zu werden. Im Umgang mit Artgenossen zeigt Hiba noch eine große Vorsicht, aber auch dies bessert sich bereits. 

Sie läuft  inzwischen ohne Probleme an der Leine, Hiba steht aber noch am Anfang des Lernens. Für die sensible Hundedame suchen wir eine hundeerfahrene Familie, die ihr mit Liebe und Konsequenz das Hunde 1×1 beibringen und ihr helfen, die Unsicherheit zu nehmen. Auch wäre eine ländliche Umgebung für die Hundedame geeigneter- mit der Möglichkeit für ausgiebige Spaziergänge.

Hiba reist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Körbchen.

Wenn Sie der Hundedame ein Zuhause schenken wollen, dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.