Mona, tapferer Pechvogel, ca. 3 Monate, ca. 3 kg *handicap*

Sie befinden sich hier:
Geschätztes Geburtsdatum: ca.10/2023
Herkunft: Pflegestelle in Ungarn
Besonderheiten: fröhlich, verspielt, freundlich
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Einstelldatum: 11.01.2024

Die kleine Mona wurde in einer eisigen Nacht von einer Tierretterin auf der Straße gefunden. Da Mona schwer verletzt war, bat sie uns um Hilfe. Es stellte sich heraus, dass die Kleine von einem größeren Hund gebissen worden war, sodass ihre Rippen und ein Großteil der Wirbelsäule verletzt wurden. 

Leider wird Mona nie wieder auf ihren Hinterbeinen laufen können. Das tut ihrer Lebensfreude aber keinen Abbruch – seitdem sie keine Schmerzen mehr hat, zeigt sie sich verspielt, aufgeschlossen und sehr offen gegenüber anderen Welpen und erwachsenen Hunden. Ihr Bellen ist sehr leise, was an der Verletzung liegen könnte.

Mona hat, trotz des harten Starts in ihr Leben, einen sehr lieben Charakter und ist bis auf ihr Handicap ein ganz normaler Hund. Da wir ihre genaue Herkunft und die Eltern nicht kennen, ist Monas Endgröße unklar.

Die kleine Mona sucht ein Zuhause mit Menschen, die sich auf ihr Handicap einstellen und bereit sind, die notwendige Sorge dafür zu übernehmen. Kinder sollten deswegen in einem Alter sein, in dem sie Verständnis für die Einschränkungen und Bedürfnisse von Mona haben. Eine Wohnung ohne Stufen wäre ideal. Auch Katzen können gern im neuen Zuhause leben. Ganz welpentypisch darf sie im Hunde 1×1 darf sie noch die Schulbank drücken. Da sie sich sehr interessiert und aufgeschlossen zeigt, erwarten wir schnelle Fortschritte bei ihr. 

Konnte die kleine Kämpferin Ihr Herz erobern? Dann melden Sie sich bei uns!

Mona reist, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Wenn sie diesen Schützling ein Zuhause schenken wollen, dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.