Bogyó, verspielter Puli-Mix (?), ca. 9 Monate, ca. 35cm, ca. 10 kg

Sie befinden sich hier:
Geschätztes Geburtsdatum: ca. 04/2023
Herkunft: Pflegestelle in Ungarn
Besonderheiten: fröhlich, verspielt, menschenbezogen
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Verträglichkeit mit Katzen: noch nicht getestet
Einstelldatum: 11.01.2024

Bogyó kam zusammen mit seiner Mutter und Schwestern auf die Pflegestelle in Ungarn, als die Welpen nur fünf Wochen alt waren. Alle haben mittlerweile ihr Zuhause gefunden, nur der kuschelige Bogyó wartet noch immer auf seine Chance! Da er ein Puli-Mix ist, bellt er, wenn er aufgeregt ist. Aber das ist die einzige negative Seite.

Bogyó ist ein sehr fröhlicher und verspielter Hund, der Menschen und Hunde über alles liebt. Er ist sehr umgänglich und sucht die Nähe zu Menschen. Besonders hoch im Kurs stehen bei ihm Streicheleinheiten!

Seinem Alter entsprechend darf Bogyó noch einiges lernen im Hunde 1×1. Momentan ist die Leine noch nicht sein bester Freund und er bellt vor Aufregung, wenn er sich so richtig freut. Da er Menschen so gerne mag, ist er recht kooperativ und das Lernen sollte ihm relativ leicht fallen.

Für Bogyó suchen wir ein Zuhause mit Menschen, die Zeit für seine Erziehung mitbringen und Freude an einem verspielten und kuscheligen Wirbelwind haben. Es dürfen gerne Kinder in der Familie sein. Da er jedoch manchmal noch an Menschen hochspringt, sollten sie schon ein gewisses Alter haben. 

Konnte der verspielte Bogyó Ihr Interesse wecken? Dann melden Sie sich bei uns!

Bogyó reist geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Wenn sie diesen Schützling ein Zuhause schenken wollen, dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.