Dante, verspielter Katzenfreund, ca. 4-6 Monate, ca. 8 kg, ca. 42 cm *in 37671 Höxter*

Sie befinden sich hier:
Geschätztes Geburtsdatum: ca. 09/23
Herkunft: Pflegestelle in Ungarn
Besonderheiten: verspielt, verschmust
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Einstelldatum: 22.01.2024

Der hübsche Dante ist ein wahrer Schatz. Vor einigen Wochen fand der junge Rüde Zuflucht in einem Gartenhäuschen, wo er sich zunächst aus Angst so gut versteckte, dass er nur zufällig von den Bewohnern entdeckt wurde. Er wurde untersucht und ist glücklicherweise kerngesund, weshalb er direkt auf eine Pflegestelle ziehen konnte.

Seine Pflegestelle berichtet:

Dante ist ein sehr ruhiger und ruheliebender Hund, der die meiste Zeit schlafend oder kuschelnd auf dem Sofa verbringt. Auch für interessante Spaziergänge ist er gerne zu haben, für Hundesport wäre er eher nicht geeignet. Er lebt hier zusammen mit anderen Hunden, unserer Tochter und unserem Kater und kommt mit allen wunderbar zurecht. Auto fahren ist kein Problem, hier verhält er sich ruhig und gelassen. Auch ist er schon nahezu stubenrein und macht erste Versuche sich zu melden wenn er mal muss.

Grundsätzlich ist Dante pflegeleicht und leicht zu händeln. Allerdings ist er bei fremden Menschen oder unbekannten Geräuschen häufig verunsichert, und versucht die „Gefahr“ zu verbellen, dies zeigt Dante auch beim spazieren gehen wenn ihm fremde Menschen entgegen kommen, sobald er merkt dass man ihm nichts Böses möchte oder dass keine Gefahr droht, hat man direkt wieder den freundlichen und verschmusten Dante zurück. Auch zeigt der kleine Mann deutliche Tendenzen dazu, seine Familie verteidigen zu wollen. Hier braucht er eine klare und souveräne Führung von Menschen, die damit umgehen können und bereit wären, weiter mit ihm an diesem Verhalten zu arbeiten.

So sehen wir ihn trotz seiner Liebe zu Kindern eher in einem kinderfreien Haushalt, gerne bei Singles oder einem Ehepaar, die schon etwas Hundeerfahrung mitbringen. Ein souveräner Zweithund wäre von Vorteil, an dem sich Dante orientieren könnte, dies ist aber kein Muss. Grundsätzlich sollte es in seinem neuen zu Hause nicht zu hektisch vorgehen, Dante liebt die Routine und orientiert sich an einem festen Tagesablauf, auch ständigen Besuch oder regelmäßig wechselnde Personen braucht er nicht. Ein Häuschen oder eine Wohnung auf dem Lande wäre für ihn perfekt, das Stadtleben wäre ihm zu hektisch.

Dante reist geimpft, gechipt und mit seinem EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause. Wenn Sie diesem Schützling ein Zuhause schenken wollen, dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.