Little Joe, wuscheliger Sonnenschein, ca. 7 Monate, ca. 40 cm, 6 kg

Sie befinden sich hier:
Geschätztes Geburtsdatum: ca. 10/2023
Herkunft: Pflegestelle in Ungarn
Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: fröhlich, neugierig, freundlich, aktiv
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Einstelldatum: 03.05.2024

In letzter Sekunde wurde der abgemagerte Joe aus dem Shelter gerettet. Auf seiner Pflegestelle konnte der mittelgroße Mischlingsrüde sich nun erholen, etwas Gewicht zulegen und wartet mit gepackten Koffern auf sein Reiseticket.

Joe ist ein lustiger Geselle, der altersentsprechend verspielt ist und sicher noch die ein oder andere Flause im Kopf hat. Mit seinen Artgenossen auf der Pflegestelle versteht er sich prima und auch dem Menschen ist er zugetan.
Gern holt er sich Streicheleinheiten ab und für ein gemeinsames Spiel ist der wuschelige Junghund natürlich jederzeit zu haben.
Das Hunde 1×1 muss Joe zwar erst noch lernen, aber aufgrund seines jungen Alters wird das sicherlich kein Problem darstellen.

Wir wünschen uns für Joe eine aktive Familie, die gern draußen unterwegs ist und Joe mit Freude und Geduld an sein neues Leben heranführen möchte.
Auch mit Kindern können wir uns den aufgeschlossenen Wirbelwind gut vorstellen.
Katzen ist Joe bisher wohl noch nicht begegnet. Ein Katzentest kann auf Nachfrage aber gern erfolgen.

Joe reist kastriert, geimpft und gechipt mit seinem EU Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Sollten Sie Interesse an unserem Schützling haben, füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.