Solaris, aufgeweckte Junghündin, ca. 10 Monate, ca. 40 cm, ca. 13 kg

Sie befinden sich hier:
Geschätztes Geburtsdatum: ca. 03/2023
Herkunft: Pflegestelle in Ungarn
Besonderheiten: fröhlich, schlau, aktiv
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Einstelldatum: 11.01.2024

Solaris kam im August mit ihrem Bruder und ihren Schwestern aus einer illegalen Tötungsstation zu uns. Die Geschwister waren in keinem guten Zustand. Solaris hatte eine alte Verletzung, als sie ankam und das Parvo-Virus. Ihr linkes Hinterbein war gebrochen und von selbst verheilt, weshalb es ca. 2 cm kürzer ist. Für Solaris ist das aber kein Problem, sie tobt, spielt, rennt und benutzt das Bein. Manchmal sieht ihr Gangbild ein bisschen nach Hoppeln aus, was ihr eine extra Portion Charme verleiht.

Solaris hat ein sehr liebes Wesen und ist sowohl mit Hunden als auch mit Katzen verträglich. Sie spielt und rennt für ihr Leben gern. Mittlerweile ist Solaris ca. 10 Monate alt, entsprechend viel Energie, Witz und Lust zum Streichespielen bringt sie mit. 

Für Solaris können wir uns besonders gut aktive Menschen vorstellen, die gerne Zeit draußen verbringen. Auch größere Kinder wären gut vorstellbar in ihrem neuen Zuhause. Wichtig sind vor allem Aktivität, Zeit draußen, Ausflüge und Freude daran, einen aktiven Hund auszulasten. 

Solaris ist eine kluge Hündin. Hundesport und Hundeschule könnten deswegen für sie eine sehr gute Option sein. Zumal sie aufgrund ihres Alters noch Nachhilfe im Hunde 1×1 braucht. 

Von ihrem Wesen erinnert sie uns an einen Malinois-Mix, aber in Mini-Größe. Konnte die aktive und aufgeschlossene Solaris Ihr Interesse wecken? Dann melden Sie sich bei uns!

Solaris reist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Wenn sie diesen Schützling ein Zuhause schenken wollen, dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.