Tattoo, aufgeweckter Welpe, ca. 6 Monate, ca. 35 cm, ca. 8 kg *in 85445 Oberding*

Sie befinden sich hier:
Geschätztes Geburtsdatum: ca. 8/23 
Herkunft: Station auf Naxos, Griechenland
Besonderheiten: fröhlich, verspielt, anfangs unsicher
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Verträglichkeit mit Katzen: noch nicht getestet
Einstelldatum: 20.01.2024

Tattoo wurde unter Büschen in einem Gebiet gefunden, in dem es nur Felder gibt. Freiwillige Helfer brauchten zwei Tage, um ihn einzufangen – er hätte dort nicht überleben können. Unter diesen Bedingungen hätte er keine Chance gehabt. Aber ihm konnte geholfen werden und jetzt sucht Tattoo ein Zuhause für immer.

Seine Pflegestelle berichtet:

Tattoo ist ein aktiver, lebensfroher Welpenjunge, der es liebt auf langen Spaziergängen über Wiesen und Felder die Welt zu erkunden.
 Mit bekannten Menschen kuschelt Tattoo total gerne und ist sehr verschmust, er liebt es abends zusammen auf der Couch zu liegen.
Aber auch gegen Spieleinheiten hat Tattoo nichts einzuwenden, egal ob mit anderen Hunden oder ihm bekannten Menschen – er ist dabei sehr freudig, welpentypisch verspielt und voller Energie.
Mit anderen Hunden kommt er sehr gut klar und freut sich immer, wenn er auf Hunde trifft – auch mit der Hündin auf der Pflegestelle zeigt er sich sehr verträglich.
 Bei unbekannten Menschen ist Tattoo derzeit noch zurückhaltend, mit ein paar Leckerlies oder tollem Spielzeug kann man sein Herz aber schon nach kurzer Zeit für sich gewinnen.
 Bei lauten Geräuschen oder schnellen Bewegungen erschreckt er sich manchmal noch, sein neues Zuhause sollte etwas Geduld mitbringen, ihm Vertrauen schenken und ihn in solchen unbekannten Situationen anleiten.
 Tattoo kennt Halsband und Geschirr, lässt sich beides brav anlegen und freut sich, sobald man das Geschirr in die Hand nimmt, da er weiß, dass wieder ein schöner Spaziergang in der Natur folgt.
 Der kleine Hundemann fährt ruhig im Auto in einer Box mit. Außerdem ist er stubenrein, schläft nachts brav in seiner Box und läuft gut an der Leine. Mit Leckerlies und Spielzeug lässt er sich gut motivieren und lernt schnell.
Auf seiner Pflegestelle kann er zusammen mit der Ersthündin bereits kurze Zeit ohne Probleme alleine bleiben, ganz alleine bleiben muss noch kleinschrittig gelernt werden.
 Tattoo hat aktuell ca. 8kg, seine Pflegestelle schätzt, dass er vermutlich auch eher klein bleiben wird.
 Trubel und Hektik schüchtern den kleinen Hundemann noch etwas ein, weshalb wir uns für Tattoo ein ländliches oder am Stadtrand gelegenes Zuhause mit erfahrenen Hunde Haltern wünschen, gerne mit souveränem Ersthund. Kinder sollten bereits das Teenageralter erreicht haben. Wir sind uns sicher, dass Tattoo der größte Schatz für seine Familie sein wird und mit Zeit, Geduld, Liebe und Vertrauen aufblühen wird

Tattoo wünscht sich ein liebevolles, geduldiges Zuhause mit erfahrenen Hundehaltern, die ihm die Welt zeigen und gemeinsam mit ihm viele Abenteuer bestreiten wollen. Ein souveräner Ersthund könnte ihm zusätzliche Sicherheit geben, wir sind uns aber sicher, dass er diese Sicherheit auch von geduldigen Menschen erfahren könnte.

Aufgrund seiner Unsicherheit sollten Kinder im Haushalt bereits groß sein.

Tattoo zieht geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in sein Zuhause. Wenn Sie diesem kleinen Kämpferherz ein Zuhause schenken wollen, dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.