Sehi, entspannte Hundedame, ca. 8 Jahre, ca. 52cm, 23kg

Sie befinden sich hier:
Geschätztes Geburtsdatum: ca. 07/2016
Herkunft: Nähe Budapest, Ungarn
Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle
Geschlecht: weiblich
Besonderheiten: freundlich, ruhig, sozial
Verträglichkeit mit Hunden: Rüde, Hündin
Einstelldatum: ß3.07.2024

Sehi wurde in einer Tötungsstation schlimm zugerichtet. Andere Hunde hatten sie mehrfach gebissen und unsere Tierschutzfreundin konnte die verletzte Hündin zum Glück aus der Tötung retten und bei sich unterbringen.
Bei ihr lebt Sehi mit weiteren Artgenossen und zeigt sich hier trotz der schlechten Erfahrungen als soziales und ruhiges Rudelmitglied.

Die Schäferhund(mix?)dame hat die wilde Jugendzeit bereits hinter sich gelassen und strahlt eine gewisse Ruhe aus.
Menschen gegenüber ist Sehi freundlich und offen. Sie sucht den Kontakt zu ihrem Menschen, kann mit der noch ungewohnten Aufmerksamkeit aber aktuell nicht viel anfangen und zieht sich nach einiger Zeit lieber wieder auf ihren Platz zurück.
Wir suchen für Sehi daher eine eher ländlich lebende Familie Familie, die ihr die nötige Zeit geben kann, um sich in ihrem eigenen Tempo an das neue Umfeld zu gewöhnen. Ein sozialer Ersthund darf gern in Sehis neuem Zuhause wohnen.
Trotz ihrer freundlichen Art möchten wir Sehi den Trubel in einem Haushalt mit kleinen Kindern nicht zumuten. Jugendliche wären jedoch sicher kein Problem für die angenehme Hündin.

Ob Sehi jemals im Haus gelebt hat, wissen wir nicht. Daher gehen wir davon aus, dass sie das Hunde 1×1 noch lernen muss.
Im Auto zeigt sie sich allerdings bereits jetzt schon als unkomplizierte Beifahrerin. Das Laufen an der Leine darf noch geübt werden, denn hierbei ist Sehi noch etwas aufgeregt.

Sehi reist kastriert, geimpft und gechipt mit ihrem EU Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Sollten Sie Interesse an unserem Schützling haben, füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus.

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 10 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 10 Monate sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Unser komplett ehrenamtliches, deutsches Team leistet Vermittlungshilfe für die Stiftungen vor Ort und kümmert sich um Vorkontrolle und Co und ist dein direkter Ansprechpartner. Die Schutzgebühr geht zu 100% direkt an die Stiftungen und hilft dem nächsten Notfall.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.